Suche
Beschäftigung » Unternehmenshilfen » Mit der BBB Bürgschaftsbank Bayern zum passenden Kredit

Mit der BBB Bürgschaftsbank Bayern zum passenden Kredit

Von IntFormalities
Veröffentlicht am 21. Juni 2024
Geschätzte Lesezeit: 6 Minute

Mit Hilfe der BBB Bürgschaftsbank Bayern sollen mittelständische Unternehmen ihre Geschäftsideen umsetzen und festigen können. Um eine Finanzierung auch bei nicht vorhandenen oder fehlenden Sicherheiten zu gewährleisten, springt die Bank mittels Bürgschaft ein.

Im heutigen Artikel möchten wir einen näheren Blick auf die bayerische Bürgschaftsbank werfen. Wir verraten Ihnen, welche Unternehmen einen Kredit erhalten können. Darüber hinaus verraten wir Ihnen, wie Sie einen passenden Antrag stellen. Mehr Informationen zu den Vorteilen und Details zum Ablauf erhalten Sie bei uns!

Geschäftsleute besprechen einen Kreditvertrag mit Unterstützung der BBB Bürgschaftsbank Bayern in einem modernen Büro
Mit Hilfe der BBB Bürgschaftsbank Bayern eine Bürgschaft abschließen.

Was ist die BBB Bürgschaftsbank Bayern?

Die BBB Bürgschaftsbank Bayern tritt als Bürge für Kredite von Geldinstituten, Versicherungen oder Bausparkassen auf. Kleine und mittlere Betriebe in Bayern sollen mit dieser Methode unterstützt werden. 

Mit Hilfe der Bundesrepublik Deutschland sowie dem Freistaat Bayern wird diese Förderung in Form von Rückbürgschaften unterstützt. Die BBB ist Teil des Verbandes Deutscher Bürgschaftsbanken e. V. 

Welche Vorteile bieten die Bürgschaften der BBB Bürgschaftsbank?

Mit Hilfe einer Bürgschaft der BBB Bürgschaftsbank bieten sich für Sie als Unternehmen einige Vorteile. 

Erleichterter Zugang zu Krediten

Der Hauptvorteil einer Bürgschaft der BBB Bürgschaftsbank besteht darin, dass Ihnen als Unternehmen der Zugang zu Krediten erleichtert wird. Oftmals scheitern Finanzierungsvorhaben an fehlenden Sicherheiten. Die Bürgschaftsbank springt hier ein und übernimmt einen Großteil des Risikos, wodurch Banken eher bereit sind, Kredite zu vergeben.

Unterstützung von Innovation und Wachstum

Mit den Bürgschaften werden innovative Projekte und Wachstumsinitiativen gefördert. Unternehmen können so neue Märkte erschließen, in Forschung und Entwicklung investieren oder ihre Produktionskapazitäten erweitern.

Liquiditätssicherung

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten hilft die BBB Bürgschaftsbank Unternehmen, ihre Liquidität zu sichern. Durch die Übernahme von Bürgschaften wird die finanzielle Stabilität der Betriebe gestärkt, was ihnen ermöglicht, operative Herausforderungen besser zu meistern.

Welche Voraussetzungen müssen für eine Bürgschaft erfüllt sein?

Die Bürgschaften der BBB Bürgschaftsbank stehen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie Existenzgründern zur Verfügung. 

Welche Branchen sind förderfähig?

Nicht alle Branchen werden mit einer Bürgschaft begleitet. Firmen aus folgenden Segmenten können einen Antrag stellen:

  • Handel 
  • Handwerk 
  • Hotel 
  • Gaststätten 
  • Gartenbau

Es gilt der Grundsatz, dass bankmäßig “ausreichend” Sicherheiten nicht zur Verfügung stehen und daher der Einsatz der BBB Bürgschaftsbank Bayern notwendig ist.

Was sind förderfähige Projekte und Vorhaben?

Die auch von Kreditinstituten zur Finanzierung von gewerblichen Vorhaben angebotenen Kredite können von der BBB Bürgschaftsbank tendenziell verbürgt werden. So also auch:

  • mittel bis langfristige Hausbankdarlehen
  • Kontokorrentrahmen
  • Avalrahmen
  • öffentlich refinanzierte Kredite

Vorhaben können dabei sein:

  • Existenzgründung 
  • Neuerrichtung
  • Betriebsübernahmen 
  • Betriebserweiterungen 
  • Anschaffung von Betriebs- und Geschäftsausstattung, Maschinen, technischen Anlagen
  • Modernisierungs- und Rationalisierungsmaßnahmen (Maschinenbeschaffung)
  • Leasingfinanzierungen
  • Konsolidierungsmaßnahmen bzw. Umschuldung von Lieferantenverbindlichkeiten

Für Umschuldungen oder Kredite an Vergnügungsbetriebe können keine Bürgschaften der BBB Bürgschaftsbank erwirkt werden.

Wie lauten die Bedingungen und Konditionen?

Im Freistaat Bayern gilt prinzipiell das Prinzip der Hausbank. Dies bedeutet, dass im Normalfall ein Bürgschaftsantrag über die Hausbank gestellt werden soll. Ab 25.000 Euro Kreditbedarf können Sie allerdings direkt mit der BBB Bürgschaftsbank in Kontakt treten.

Im sogenannten “BoB-Programm” Bürgschaft ohne Bank wird Firmen so die Option geboten, direkt über die Bürgschaftsbank Bayern eine Bürgschaft zu beantragen. Im Nachgang können Sie als Unternehmen – nach Erhalt der Bürgschaftszusage -bei Ihrer Hausbank einen Kredit anfragen. 

  • Ausfallbürgschaft: Die Bürgschaftsurkunde erhalten Sie gegen 1 Prozent der aufgenommenen Kreditsumme ausgehändigt. Als Bürgschaftsprovision wird ein Betrag von 1 Prozent pro Jahr aufgerufen. Die Höhe richtet sich an der Kredithöhe aus.
  • BoB – Bürgschaft ohne Bank: Hier liegt das Bearbeitungsentgelt bei 1,5 Prozent. Das Jahresentgelt beläuft sich wie bei der Ausfallbürgschaft auf 1 Prozent im Jahr. 

Das sich anpassende Konditionentableau finden Sie hier.

Wie hoch ist die maximale Bürgschaftshöhe?

Die BBB Bürgschaftsbank zu Bayern bietet Bürgschaften bis zu einer Höhe von 1,25 Millionen Euro an. In Ausnahmefällen und bei besonders förderungswürdigen Projekten kann dieser Betrag auch höher sein. 

Gibt es eine Bürgschaftsquote?

Die Bürgschaftsquote der BBB liegen bei 50, 60, 65 und 70 Prozent des Kreditbetrages. Dies bedeutet, dass die Bürgschaftsbank bis zu 70% des Risikos übernimmt, während die restlichen Prozentpunkte von der kreditgebenden Bank getragen werden müssen.

Wie sind Laufzeiten und Zinssätze?

Die Laufzeiten der durch die BBB verbürgten Kredite können je nach Art des Vorhabens und der wirtschaftlichen Lage des Unternehmens variieren. Typischerweise betragen sie zwischen 5 und 15 Jahren. 

Die Zinssätze richten sich nach den Konditionen der kreditgebenden Bank und dem individuellen Risikoprofil des Unternehmens.

Gibt es spezielle Angebote von der BBB Bürgschaftsbank Bayern?

Neben der klassischen Ausfallbürgschaft und dem BoB-Programm, gibt es zwei weitere Spezialprogramme:

Sonderprogramm “100×10”

Hier geht die Bürgschaftsbank die Verpflichtung ein, über Bürgschaftsanträge innerhalb von 10 Arbeitstagen eine Entscheidung zu treffen. Dies gilt bis zu einer Kreditsumme von 100.000 Euro und einer Quote von bis zu 80 Prozent.

BBB-Express

Es handelt sich um ein vereinfachtes Verfahren bis zu einem Maximalbetrag von 250.000 Euro. Überwiegend wird dieses digital geführt. In flexiblen 5-Prozent-Schritten kann die Bürgschaftsquote bis zu 80 Prozent betragen. Maximal 70 Prozent des Kreditbetrags können finanziert werden.

Welche Unterlagen sind erforderlich?

Neben Informationen zu Ihrem Gewerbe, der Projektart, der Mitarbeiteranzahl und der Kreditart, gilt es einige Dokumente einzureichen:

  • Verwendung der Mittel
  • Sicherheiten
  • Businessplan
  • Investitionsaufstellung
  • Selbstauskunft (Lebenslauf, Vermögen bzw. Verbindlichkeiten)
  • Bilanzen bzw. Zwischenzahlen
  • Liquiditätsplan
  • Umsatz/Ertragsvorschau

Die Bearbeitungszeiten für einen Bürgschaftsantrag variieren je nach Komplexität des Vorhabens. In der Regel beträgt die Bearbeitungszeit zwischen 4 und 8 Wochen. 

BBB Bürgschaftsbank Bayern: Bürgschaft für Ihre Entwicklung

Die Bürgschaften der BBB Bürgschaftsbank Bayern bieten kleinen und mittleren Unternehmen sowie Existenzgründern eine wertvolle Unterstützung. Gerade Start-Ups scheitern häufig an mangelnden Finanzierungsmöglichkeiten. Durch die Übernahme von Risiken erleichtert die BBB den Zugang zu Krediten. Damit kann Ihr persönliches Projekt wachsen.

Betriebserweiterungen, Neuerrichtungen und Betriebsübernahmen können durch die Bürgschaft der BBB eingeleitet werden. Wer darauf achtet, alle notwendigen Unterlagen einzureichen, beschleunigt das Verfahren.

Post teilen

IntFormalities

IntFormalities

Das könnte dir auch gefallen...

GEBEN SIE UNS IHRE VORSCHLÄGE!

Verwenden Sie unser Kontaktformular, um uns mitzuteilen, welche anderen Themen Sie interessieren würden…